„Zusammenhalt stärkt Gemeinde“

Veröffentlicht am 11.01.2019 in Allgemein

Jahresabschluss der SPD – Höhepunkt Gemeindepartnerschaft – Solide Finanzen

Der SPD-Ortsverein Konzell ist eine wackere und standfeste Gruppe. Das muss sie auch sein, denn sie hatte bei den zurückliegenden Wahlen Tiefschläge zu verkraften, die richtig wehtaten.

Um diese Tatsache versuchte Ortsvorsitzender und Bürgermeister Fritz Fuchs beim traditionellen Jahresabschluss 2018 mit einem Rückblick auf das vergangene und eine Vorschau auf das neue Jahr nicht herumzureden. Gründe dafür, dass seine Partei durch schwierige Zeiten geht, gibt es eine ganze Reihe, in Konzell allerdings sind sie nicht unbedingt zu suchen. Hier kann man mit einiger Zufriedenheit zurückblicken auf zwölf Monate voller Aktivitäten, an denen Jung und Alt mit großer Freude teilnahmen. So fühlten sich die Kleinen bei der Teeny-Party unter dem Motto „Gossersdorf sucht den Superstar“ ganz groß, und viel Anklang fand auch das Kinderferienprogramm, bei dem die Kinder auf Eseln und Alpakas reiten, am Lagerfeuer Würstl grillen und sich ganz wie im Wilden Westen fühlen konnten. Ein Höhepunkt im Gemeindeleben war der Besuch einer Delegation aus der spanischen Partnerstadt La Carlota im August. La Carlota liegt in der Sierra Morena, einer Gegend, die vor rund 250 Jahren durch den Gossersdorfer Johann Kaspar Thürriegl mit vorwiegend deutschen Auswanderern besiedelt wurde. Der Schüleraustausch über das Gymnasium Viechtach werde die Gemeindepartnerschaft in die Zukunft tragen.
Auch die Aufführung des Stückes „Im Schatten des Turms“ war ein großes Ereignis. Das Freilicht-Schauspiel brachte die Geschichte des Lehrers Dominicus Hahn auf die Bühne, der – des Mordes überführt – als letzter Delinquent in Mitterfels hingerichtet wurde. Den drei ausverkauften Aufführungen wurde nicht nur viel Applaus sondern auch eine Berichterstattung durch den Bayerischen Rundfunk zuteil.
Mit Stolz konnte Bürgermeister Fuchs auf die solide finanzielle Lage seiner Gemeinde verweisen. Sie erlaubte unter anderem den Ankauf eines 8000 Quadratmeter großen Grundstücks in zentraler Lage. Das Gelände ist unter anderem mit einem Gasthaus bebaut, für das ein gastronomisch-touristisches Nutzungskonzept erstellt werden wird. Die ohnehin vernachlässigbare Pro-Kopf-Verschuldung habe trotzdem auch im laufenden Jahr gesenkt werden können. „Ein Schwerpunkt der kommunalpolitischen Arbeit wird auch im neuen Jahr die Innerortsentwicklung mit lebendigen Ortsmitten bleiben“, blickte Fuchs in die Zukunft. Dies sei für die Attraktivität der gesamten Gemeinde von zentraler Bedeutung. Der Gemeinderat ziehe hier gemeinsam an einem Strang. Mit diesem Herangehen hätten schon in der Vergangenheit so entscheidende Standortfaktoren wie das Baugebiet Haid II, die Erweiterung des Kindergartens und der DSL-Ausbau bewältigt werden können. „Durch diesen Zusamment ist Konzell gut aufgestellt und wird es auch bleiben“, schloss Fuchs seine Ausführungen zuversichtlich.

 

Homepage SPD Konzell

Google Kalender

120 Jahre BayernSPD

Testen Sie uns!

BayernSPD News

Mitentscheiden