BayernAtlas

>

BESUCHERZÄHLER

Besucher:2247588
Heute:31
Online:1

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

herzlich willkommen auf den Internetseiten des SPD Kreisverbandes Straubing-Bogen! Hier finden Sie Aktuelles und Interessantes rund um unsere politische Arbeit in unserer Heimatregion.

Wenn Sie eine Frage haben, nutzen Sie doch einfach das Kontaktformular. Ich wünsche Ihnen viel Vergnügen und grüße Sie herzlichst

Ihr Martin Kreutz | SPD-Kreisvorsitzender

 

28.01.2018 in Topartikel Kreisvorstand

Politische Meinungsvielfalt im fairen Wettstreit

 

LandkreisSPD diskutierte GroKo und Bundestagswahlergebnis 

Schwarzach: Bei der Mitgliederversammlung der LandkreisSPD am vergangenen Samstag im Hotel Schwarzacher Hof standen die anstehenden Koalitionsverhandlungen in Berlin und der Weg dort hin im Zentrum. Johanna Uekermann, Mitglied im SPD-Bundes- und Landesvorstand sowie langjährige Juso-Chefin, ist eine erklärte Gegnerin einer erneuen Regierung aus SPD und Unionsparteien – doch in der LandkreisSPD gehen die Meinungen dazu auseinander. „Gelebte Demokratie und ein Beweis politischer Meinungsvielfalt im fairen Wettstreit“, sieht Kreisvorsitzender Martin Kreutz darin – und die Diskussion gab ihm Recht. Auch die derzeit laufende Aktion der Jungsozialisten gegen die GroKo, die unter dem Titel „Tritt ein, sag’ nein“ um Parteimitglieder werben, findet der SPD-Kreischef gut. „Auch 2013 hatten wir viele Neueintritte – Stimmen für und gegen eine GroKo, alte und junge Menschen, die sich für Politik interessierten und die die SPD als lebendige Partei unterstützen wollten“, so Kreutz. Bundesweit werden in der SPD steigende Mitgliederzahlen verzeichnet.

02.12.2018 in Ortsverein von SPD Geiselhöring

Einladung

 

Der Ortsverein Geiselhöring lädt dieses Jahr alle Mitglieder und Freunde mit ihren Familien zum Weihnachtsausflug ein. Am 15.12. fahren wir nach Abensberg zum Weihnachtsmarkt unter dem Hundertwasserturm. Es würde uns freuen, wenn Ihr dabei seid!

02.12.2018 in Veranstaltungen von SPD Geiselhöring

SPD im DIALOG mit der IG „Haindling-Nord“: Nein – „Regionaltrasse“: Ja

 

Diskutierten darüber, welche Umgehung Geiselhöring wirklich braucht: SPD-Ortsvorsitzender Michael Wittmann (Mitte), Schriftführer Rainer Pasta (li.) mit IG-Sprecher Joseph Bachhuber (3.v.re.), Angela Ramsauer (4.v.li.) und Christian Ertl (2.v.li.) sowie weiteren Mitgliedern der Interessengemeinschaft (IG) „Haindling-Nord“: Nein – „Regionaltrasse“: Ja.

 

Natur, Kultur und damit der Mensch kommen unter die Räder

SPD im DIALOG mit der Interessengemeinschaft (IG) „Haindling-Nord“: Nein – „Regionaltrasse“: Ja

Wieder schlagen die Wellen in Geiselhöring hoch – wieder ist es das Aufreger-Thema „Umgehungsstraße“, das die Gemüter bewegt. Die Geiselhöringer SPD lud deshalb am vergangenen Donnerstag die Vertreter der Interessengemeinschaft (IG) „Haindling-Nord“: Nein – „Regionaltrasse“: Ja in die Taverne Korfu zum Dialog ein. Die Sorgen und Alternativvorschläge der Gegner der Trasse „Haindling Nord“ wurden dabei ausführlich besprochen. Wieder spaltet die Umgehungsstraße die Bevölkerung und wird die bevorstehende Kommunalwahl 2020 dominieren und alle anderen wichtigen Themen überdecken, fürchtet die Geiselhöringer SPD.

27.11.2018 in Ortsverein

"Aschinger Brotspende" fortgeführt

 
Lukas Butterworth, Uli Aschenbrenner und Wilhelm Zirngibl bei der Aschinger Brotspende

Im 18. Jahrhundert waren es Arme, denen die „Brotspende“ der Herren von Falkenfels, der Barone von Weichs, direkt in Form von Naturalien zukam. Ab dem 19. Jahrhundert floss diese Stiftung in den Lokalarmenfond in Straubing ein. In Aufrechterhaltung dieser mildtätigen Tradition verkauft man symbolisch auch heute noch selbstgebackenes und gespendetes Brot jeweils am Totensonntag Ende November nach dem Gottesdienst am Kircheingang.

Die Mitglieder des SPD-Ortsvereins Ascha möchten damit zum einen darauf aufmerksam machen, dass es auch heute noch Institutionen oder Personen gibt, die über derartige private Zuwendungen eine Verbesserung ihrer Lage erhalten. Zum anderen legt man in Ascha Wert auf den Blick in die Vergangenheit und hält an Traditionen fest.

22.11.2018 in Veranstaltungen von SPD Geiselhöring

SPD im DIALOG mit der IG „Haindling-Nord“: Nein – „Regionaltrasse“: Ja

 

„Welche Umgehung braucht Geiselhöring?“

Wieder schlagen die Wellen in Geiselhöring hoch – wieder ist es das Aufreger-Thema „Umgehungsstraße“, das die Gemüter bewegt. Die Geiselhöringer SPD lädt dazu am Donnerstag, den 29. November, um 19.30 Uhr in die Taverne Korfu zu „SPD im DIALOG“ ein.

 

Google Kalender

120 Jahre BayernSPD

Testen Sie uns!

BayernSPD News

Mitentscheiden