21.03.2021 in Kommunalpolitik von SPD Hunderdorf

Haushalt der Gemeinde mitgestaltet

 

Gemeinderatsfraktion

Die Gemeinde Hunderdorf hat ihren Haushalt für 2021 beschlossen

Die SPD/PWG-Fraktion - bestehend aus den Gemeinderäten Stefan Diewald (SPD), Thomas Ziesler (PWG) und den Gemeinderätinnen Alrun Steger (PWG) und Sylvia Diewald (SPD) - hat in der Sitzung des Finanz- und Haushaltsausschusses 2021 verschiedene Anträge eingebracht, die erfolgreich in den Haushaltsplan aufgenommen wurden.

08.03.2021 in Frauen von SPD Geiselhöring

Internationaler Frauentag 2021

 

Luden die Geiselhöringer Geschäfte zum Mitmachen ein: Die Ortsvorsitzenden Barbara Kasberger (li.) und Michel Meister (re.) mit Jung-Stadtrat Ludwig Kerscher (Mitte)

 

Weltfrauentag 2021 - Plakate statt Rosen

Geiselhöringer SPD organisiert Aktion mit den Geiselhöringer Geschäften

Alljährlich honoriert die Geiselhöringer SPD am Weltfrauentag – heuer am 8. März – die Leistung der Frauen in unserer Gesellschaft mit einer symbolischen Rose. Zu Zeiten der Pandemie ist dies leider nicht möglich. „Wir wollen aber auf keinen Fall diese seit langen Jahren gepflegte Tradition deswegen unterbrechen“, so Ortsvorsitzende Barbara Kasberger. Deshalb gibt es heuer Plakate statt Rosen!

06.03.2021 in Ortsverein von SPD Geiselhöring

Weltfrauentag 2021

 

Plakate statt Rosen

Wir schauen auf ein Jahr Corona-Pandemie zurück. Dieses Jahr hat uns allen viel abverlangt, darunter aber vor allem den Frauen. Sie haben in systemrelevanten, oft schlecht bezahlten Berufen im Krankenhaus, auf der Intensivstation, im Pflegeheim und an der Supermarktkasse für die Grundversorgung unserer Gesellschaft während der Krise gesorgt. Gleichzeitig waren sie es – die noch mehr als sonst – die unbezahlte Sorgearbeit zu Hause geleistet haben. Schieflagen in der Geschlechtergerechtigkeit wurden besonders deutlich. Zeit den Frauen für ihren Einsatz für das Allgemeinwohl und die Grundpfeiler unserer Gesellschaft zu danken! Dank reicht jedoch genauso wenig wie der Applaus. Vielmehr muss diese Anerkennung in eine Vision und in konkrete Politik für eine geschlechtergerechtere Gesellschaft münden, in denen Systemrelevanz die Anerkennung, Zeit und Entlohnung bekommt, die ihr gebührt. Wann, wenn nicht jetzt! (FES)

02.03.2021 in Kommunalpolitik von SPD Hunderdorf

Gemeinderatsfraktion SPD/PWG

 

Unsere Gemeinderätinnen und Gemeindräte sind in den verschiedenen Ausschüssen des Gemeindrates vertreten und setzten sich für die Bürgerinnen und Bürger von Hunderdorf ein!

19.02.2021 in Ratsfraktion von SPD Geiselhöring

Danke Simon! - Alles Gute Ludwig!

 

Mit roten Rosen mitten im Wahlkampf Anfang März 2020 – Im März 2021 Stabwechsel im Stadtrat: Simon Eisenhut (2.v.re.) und Ludwig Kerscher (2.v.li.) mit den Ortsvorsitzenden Barbara Kasberger (re.) und Michael Meister (li.)


Stabwechsel bei der StadtratsSPD

Ludwig Kerscher folgt auf Simon Eisenhut - „Junger Stadtrat wird junge Politik fortsetzen.“

Anfang März gibt es einen Wechsel in der SPD-Stadtratsfraktion. Ludwig Kerscher folgt auf Simon Eisenhut, der in die Stadtverwaltung wechselt. Die beiden Vorsitzenden Barbara Kasberger und Michael Meister danken Eisenhut für sein Engagement und wünschen im weiterhin viel Erfolg. „Es freut uns besonders, dass mit Ludwig Kerscher ein weiteres Mitglied unserer jungen Kandidatenriege nachrückt. Haben die Jungen doch nicht unerheblich zu unserem Erfolg bei der vergangenen Kommunalwahl beigetragen“, so Barbara Kasberger.

Simon Eisenhut, der erst im vergangenen Jahr neu in den Stadtrat gewählt wurde, verlässt diesen nun berufsbedingt. Er wurde von München nach Geiselhöring versetzt und tritt hier seine neue Stelle als Leiter des Geiselhöringer Bauamtes an, was mit einem weiteres Wirken als Stadtrat nicht vereinbar ist. Der Ortsverein der SPD Geiselhöring bedauert sein Ausscheiden sehr, hatte er sich doch aktiv als Bürgervertreter engagiert und und erst vor kurzem dem Haushalt berechtigter Weise seine Zustimmung verweigert. Als aktiver Ringer war er zudem ein kompetentes Mitglied im Sportausschuss. Nun wird er sich an zentraler Stelle im Rathaus für seine Heimatstadt einbringen können.

Ludwig Kerscher, aus SPD-Mitglied aus Hadersbach, rückt für Simon Eisenhut nach und wird sich ebenso engagieren und für die Belange der Bürger stark machen. Die beiden Ortsvorsitzenden Barbara Kasberger und Michael Meister freuen sich besonders, dass mit Kerscher wieder ein junger Stadtrat tätig wird und somit jungen Politik fortgesetzt werden kann. „Das politische Engagement junger Menschen hat in den letzten Jahren stark nachgelassen“, so Michael Meister, „umso mehr freuen wir uns, dass der engagierte Wahlkampf von Ludwig Kerscher , nun mit einem Stadtratsposten belohnt wird“. „Wir sind uns sicher, dass die sozialdemokratischen Anliegen bei Ludwig Kerscher in guten Händen sind und die Zusammenarbeit mit den beiden erfahrenen Stadträten Josef Eisenhut und Harry Büttner klappt“, so Barbara Kasberger.

„Es ist mir eine Ehre als Nachrücker für die SPD in den Geiselhöringer Stadtrat einzuziehen“, erklärte Ludwig Kerscher nach dem Erhalt der Nachricht nun Stadtrat zu werden. Durch das Ehrenamt werde er sich bestmöglich für die Schwerpunktthemen aus dem Wahlkampf einsetzen: u.a. für Digitalisierung/Breitbandausbau, ÖPNV und den Naturschutz. „Und besonders werde ich als weiterer Ansprechpartner für alle Hadersbacherinnen und Hadersbacher einstehen, welche mir bei der Wahl im März 2020 ihr Vertrauen geschenkt haben“, so das Versprechen an die Wähler seines Heimatortes. Über seinen Vorgänger und Freund sagt er: „Die Stadt Geiselhöring gewinnt mit dem scheidenden Stadtrat Simon Eisenhut einen sehr guten neuen Leiter des Bauamts“.

Google Kalender

120 Jahre BayernSPD

Testen Sie uns!

BayernSPD News

Mitentscheiden